Log in

Willkommensraum

Die Koordinatorin Sayima Ergün Pick beschreibt ihren Arbeitsalltag im Willkommensraum:

„Unser Willkommensraum“

Gleich am Anfang der Woche, jeden Montagnachmittag, füllt sich ab 16 Uhr unser Willkommensraum. Das „Cafe Bonvenon“ hat seine Türen geöffnet. Alle sind eingeladen zu einem leckeren Kaffee, der Samowar brummt schon vor sich hin und der Duft von frisch gebackenen Waffeln zieht durch den Raum. Die verschiedensten Besucher kommen hier zusammen. In der kalten Jahreszeit tut es gut eine kleine Pause im Alltag einzulegen und sich in einer anregenden Atmosphäre aufzuwärmen. Sie setzen sich an einen der vorbereiteten Tische, kommen sofort ins Gespräch mit bekannten oder auch mit bisher „fremden“ Menschen.

Bald stürmen auch die Kinder zur Türe herein. Sie sind gespannt auf das Basteln, Malen, und die Spielangebote. Viele Ehrenamtliche MitarbeiterInnen tragen zum Gelingen der Arbeit bei, die Kinderbetreuerinnen, diejenigen die Spiel und Sport für die Jugendlichen anbieten, das Küchenteam und die verschiedensten Berater/innen.

Jeden Montag hören interkulturelle Brückenbauerinnen und Brückenbauer die Fragen, Probleme oder Erlebnisse der Ratsuchenden. Das sind BürgerInnen, die das Leben in zwei Kulturen kennen und auch mindestens zwei Sprachen beherrschen. Sie können sehr schnell verstehen wo für jemand, der in der deutschen Gesellschaft noch nicht so vertraut ist seine Probleme haben kann. Ebenso bieten geflüchtete Menschen Beratung an. Sie haben sich über das Selfempowerment-Programm der Stadt Stuttgart zusammengetan, um sich gegenseitig mit ihren jeweiligen eigenen Kompetenzen weiter helfen zu können.
Inzwischen konnten wir ebenso mit Geldern der Stadt Stuttgart neue Industrienähmaschinen erwerben. So dass sich die Nähwerkstatt immer mehr in eine echte Werkstatt verwandelt. Die Schneider sitzen nun oben im Jugendraum an den neuen Maschinen und nehmen gerne alle Aufträge entgegen. Unverdrossen werden neue Reißverschlüsse eingenäht, Reparaturen gemacht, Hosen gekürzt, Röcke verlängert, Gardinen und Bettüberwürfe passend gemacht, aber auch selbst entworfene Kleidungsstücke entstehen. Und wer Fragen hat und selber gerne nähen möchte oder etwas lernen will ist ebenso herzlich willkommen.

Ein besonderes Erlebnis ist der Frauentanzabend! Einmal im Monat laden wir Frauen zum Tanzen ein. Die Frauen bringen Salate und Gebäck mit, große Schüsseln stapeln sich auf der Anrichte. Aber zuerst wird getanzt! Die Musik wechselt mal türkisch, mal arabisch, mal feste Tanzschritte, mal freies Tanzen…alle werden einbezogen und haben einen großen Spaß!

Und dann leeren sich die großen Schüsseln mit dem leckeren Essen im Handumdrehen.

Die nächsten Tanzabende sind: 28.01.2019 und am 25.02.20 19 ab 19:00 Uhr.

Auch gut besucht und gerne angenommen ist unser Frühstücksangebot am Donnerstagvormittag (09:30 Uhr bis 12:00 Uhr) für.5.00 € oder 3.00 € (kleines Frühstück) bekommen sie mehr als ein Teller und ein Magen fassen kann. Jeden Donnerstag gibt es eine Überraschung, aber auch das normale Angebot ist überwältigend. Alle Brotsorten und Käse und Mozzarella mit Tomaten und viele frische Kräuter und Paprika gebraten und mit Ei oder als frisches Gemüse. Gekochte Eier und Rühreier, Wurst und Marmelade und jedesmal Obst dazu. Man sollte das Frühstück Brunch nennen, denn es hält satt bis zum Abend!
Besonders freuen wir uns, wenn sich hier die Bevölkerungsgruppen mischen, die türkischen Frauen, die vormittags Zeit haben und die Obertürkheimer RentnerInnen, die sich dazu gesellen. Es sind immer spannende Gespräche, die sich da ergeben.

Das Frauenfrühstück am Samstagvormittag findet möglichst einmal im Monat statt. Im Stil der Biographiearbeit sprechen Frauen mit den verschiedensten kulturellen Hintergründen über ihre Kindheitserfahrungen in ihren jeweils unterschiedlichen Herkunftsländern. Sie erkunden ihre eigenen besonderen Eigenschaften und Begabungen und wie sie ihre Stärken weiter entwickeln können. Das nächste Frauenfrühstück wird am 26.1.2019 stattfinden mit Ulrike Brandt und Friederike Weltzien und Kinderbetreuung. Frühstück gibt es von 9.00 bis 10.30 Uhr Gesprächsangebot von 10.30 bis 12.00 Uhr.

Am 4.3.2019 laden wir zwischen 16:00 und 19:00 Uhr wieder sehr herzlich zur Faschingsfeier am Rosenmontag in den Willkommensraum ein.

Unser Spendenkonto:
„Stichwort: Willkommensraum“
Ev. Kirchenemeinde Obertürkheim
BW Bank Stuttgart
BIC SOLADEST600
IBAN: DE34 6005 01010002191838

Letzte Änderung amDonnerstag, 20 Dezember 2018 14:22