Log in

Rückblick Ökumenischer Gottesdienst

chaldäisch-katholische Gemeinde Mar Shimon

Rückblick: Ökumenischer Gottesdienst am 20.9.15
In diesem Gottesdienst haben wir die chaldäisch-katholische Gemeinde Mar Shimon in unserem Kreis begrüßt. Eine intensive Vorbereitung ging diesem feierlichen Gottesdienst voraus, Besuche hin und her, die Beschäftigung mit der Geschichte der chaldäischen Kirche, ein Vortragsabend über die aktuelle Situation der Christen im Irak und Nordsyrien und in der Osttürkei, eine Geschichte der Vertreibung und der Zerstörung einer großen alten Menschheitskultur. Die Informationen aus den Fernsehnachrichten wurden auf einmal konkret, die Menschen bekamen Namen und Gesichter. Frau Younia Hilbert, Diakonin in der chaldäischen Gemeinde hat im Gottesdienst sehr eindrücklich die Situation der Flüchtlinge dargestellt, die zum großen Teil vor den Terroristen der IS nach Erbil geflüchtet waren und von den dortigen Gemeinden versorgt worden sind. Bis zu 60.000 an einem Tag! Viele von denen sind inzwischen auch in diesem Flüchtlingsstrom nach Europa mit unterwegs, und sind froh wenn sie einen Ort wie diese Gemeinde hier erreichen, in denen ihnen von Menschen geholfen werden kann, die ihre Geschichte kennen und verstehen. Wie wichtig es ist, die eigene Tradition aufrecht zu halten, die Liturgie in aramäisch zu feiern, das Evangelium in der Sprache Jesu zu hören, konnten wohl alle Gottesdienstbesucher, die dies miterlebt haben, nachvollziehen. Vielen Dank allen Mitwirkenden, die mit an den Fäden geknüpft haben, in der Hoffnung, dass daraus verbindende Stränge werden können!

sample.jpg

Letzte Änderung amDienstag, 03 Mai 2016 16:40