Log in

Einladung zum Tanztag an Palmsonntag 9.4.17

„Du hast mir meine Klage verwandelt in einen Reigen.“
10:00 – 11:00 Uhr Gottesdienst; 11:30 -15:00 Uhr Tanzen

Der Sonntag vor Ostern, ist der Palmsonntag, an dem wir uns daran erinnern wie sich die Menschen an den Straßenrändern versammelt haben und den Einzug Jesu in Jerusalem gefeiert haben, es ist der Sonntag, an dem wir uns vorstellen, wie sie gerufen haben und Palmwedel von den Bäumen geschnitten haben, um ihm damit zu winken. An diesem Sonntag liegt es nahe, dass wir uns dem Jubel anschließen wollen, zunächst im Gottesdienst, wenn wir uns innerlich bewegen lassen von den Worten des Evangeliums und den Bildern der Psalmen. Und im Anschluss an den Gottesdienst wollen wir den Raum im Luthersaal nutzen um unsere innere Bewegtheit auch zum Ausdruck zu bringen. In Tanz und Bewegung wollen wir den Weg der Verwandlung von der Trauer hin zum Reigen ausprobieren.
Alle, die diesem Geheimnis im Umgang mit Trauer auf die Spur kommen möchten sind sehr herzlich dazu eingeladen! Sie brauchen keine Tanzerfahrung oder körperlichen Fähigkeiten dazu mitbringen, nur die Freude am eigenen Ausdruck in der Bewegung und dem körperlichen Erleben von Spiritualität.
Um 11:30 Uhr beginnen wir im Luthersaal mit dem Aufwärmen, und nähern uns den Klagen, fragen nach der Funktion von Klageweibern, experimentieren mit der Stimme
Mittagspause machen wir von 12:30 Uhr bis 13:30Uhr
(Bitte wieder Kleinigkeiten mitbringen, die wir miteinander teilen können)
Von 13;30 bis 15:00 Uhr soll sich in der Gemeinsamkeit der Gruppe, auf dem Boden unserer vielfältigen Erfahrungen, der Reigen entfalten können.

Ich freue mich darauf!
Friederike Weltzien

Letzte Änderung amMontag, 13 Februar 2017 12:07