Log in

„Vergiss nicht zu danken“

Ein Kindergottesdienst zum Jahr der Dankbarkeit

Mittlerweile ist es schon bewährte Tradition, dass wir einmal im Jahr im Sommerhalbjahr einen gemeinsamen Gottesdienst von Kinderkirche (Schulkindern) und Gottesdienst für die Kleinen (Klein- und Vorschulkindern mit Eltern) durchführen.
Neben der erlebten Gemeinschaft im größeren Rahmen soll er unseren Vorschulkindern ein erstes Kennenlernen der Kinderkirche und ihren Mitarbeiterinnen ermöglichen und im Herbst den Einstieg in die neue Gruppe erleichtern.
In unsere Liturgie nehmen wir jeweils die bekannten Elemente aus beiden Gruppen auf: Eingangs- und Schlusslied, Gebete und Psalm.

So traf sich am Sonntag, 12. Juni 2016 eine bunte Schar von über 36 Kindern und vielen Eltern im Gemeindehaus. Nach Singen und Gebet führte uns eine Spielszene von 4 Mitarbeiterinnen in das Thema „Danken“ ein. Eine Familie wurde auf einer Wanderung von einem Gewitter überrascht. Völlig durchnässt, aber erleichtert kamen sie zu Hause an. Beim Gespräch bei einer Tasse Kakao zum Aufwärmen kamen sie darauf, dass sie nicht nur „Schwein gehabt haben“ – so die große Tochter -, sondern dass Gott es war, der sie beschützt und ihre Stoßgebete erhört hatte. Mit einem gemeinsamen Gebet dankten sie Gott für die Bewahrung.

GFKL 2016 06In getrennten Gruppen von Kinderkirchkindern mit den Vorschülern und Gottesdienst für die Kleinen-Kindern hörten wir anschließend die biblische Geschichte von den 10 Aussätzigen. Ausgestoßen aus der Stadt, lebten sie wegen der Ansteckungsgefahr abseits in Höhlen oder einfachen Hütten. Als Jesus sie geheilt hatte, waren sie überglücklich, wieder ein normales Leben führen zu können. Doch nur einer der 10 Männer kam zu Jesus zurück, um sich bei ihm zu bedanken.

Weiter ging es in der großen Gruppe mit dem Lied „Sing and pray“ und einem Gebet und dem Vaterunser. Schließlich übten wir das Danken noch einmal in kleinen Gruppen an vier Stationen beim Malen und Spielen: Montagsmaler, Hände-Bild mit Fingermännchen, Bitte-Danke-Netz und Gegenstände-Holspiel, was den Kindern viel Spaß machte.
Nach unserer Abschlussrunde mit dem Segenslied durfte jedes Kind ein Merci-Schokoladen-Herz mitnehmen mit der Aufgabe, es jemandem bewusst als Dankeschön zu schenken.

Das „Jahr der Dankbarkeit“, das von vielen christlichen Gruppen und Gemeinden unterstützt wird, hat mit dem Erntedankfest 2015 begonnen und endet am Erntedankwochenende 2./3. Oktober 2016.

Letzte Änderung amDonnerstag, 27 Juli 2017 11:50