Log in

Auszug aus einer Rede von Baha Ismail, Rechtsanwalt aus Aleppo

„Liebe Gäste in dieser Kirche, heute erleben wir einen Tag der Großzügigkeit! Wir sind hier zusammengekommen im Monat Ramadan, wir sind Moslems und Christen und fühlen uns hier wie Geschwister. Wir sind in einer Kirche und bezeugen mit den Lesungen aus dem heiligen Koran und dem heiligen Buch der Bibel, das Gott der Schöpfer ist und dass es neben Mohammed viele Propheten gab. Mit den Christen glauben wir, dass der Herr Jesus Christus und Prophet Mohammed Geschwister des Glaubens an Gott den Einzigen sind. Sure 2, 285: Der Gesandte glaubt an das, was zu ihm von seinem Herrn herabgesandt wurde, und ebenso die Gläubigen. Jeder glaubt an Gott und seine Engel und seine Bücher und seine Gesandten. Wir machen bei keinem seiner Gesandten einen Unterschied. Und sie sagen: ,Wir hören und wir gehorchen. Schenke uns deine Vergebung, unser Herr. Zu dir führt der Lebensweg.‘

Viele von uns kommen aus Syrien, von dort hat das Christentum seinen Ursprung genommen und der islamische Glaube bildete sich hier aus. Jetzt leben wir in Deutschland und wollen gemeinsam Gott dienen, ihn lieben und in Frieden miteinander leben.

Wir danken der deutschen Regierung für die Unterstützung und für die Freundlichkeit, mit der sie uns empfangen haben, und wir danken dieser Gemeinde für ihre Offenheit. Vielen Dank!“

Letzte Änderung amDienstag, 16 August 2016 12:21