Log in

Flüchtlingsarbeit

2017 03 27 Montagskaffee Ev  (27)klInzwischen hat sich wieder viel verändert. Die geflüchteten Menschen kommen immer mehr hier an und werden immer selbständiger. Das montägliche Willkommens Café Bonvenon wird von den Flüchtlingen weitgehend selber organisiert, samt Einkäufen und Vorbereitungen der Speisen. Es wird sehr unterschiedlich wahrgenommen, manchmal platzt der Luthersaal schier aus allen Nähten, manchmal sitzen wir in ruhiger Atmosphäre um die Tische und haben Zeit zu intensiven Gesprächen. Es sind Menschen aus der Zeit der Hallenbelegung, die nun verstreut über ganz Stuttgart leben und das Wiedersehen genießen. Andere kommen aus den verschiedensten Unterkünften, die gerne einmal erleben wollen, was da bei uns los ist, sie bringen sich ein mit ihren Anliegen und Fähigkeiten. Unsere neuen Obertürkheimer Mitbewohner aus der Hafenbahnstraße werden nun auch vertrauter und nutzen unsere Angebote. Es wäre schön häufiger Obertürkheimer und Uhlbacher Bürger, über die Mitglieder des Freundeskreises hinaus, im Café begrüßen zu dürfen. Besonders auch mal jüngere Leute, danach fragen immer wieder Bewohner der Unterkünfte. Schauen sie doch mal vorbei, zu einem Glas Tee oder anderen Getränken, und wenn sie Glück haben gibt es auch ein leckeres Essen. Etwas Süßes gibt es immer! Es ist ein Blick in eine andere Welt, Menschen sind da beieinander, von denen man sonst nur aus der Presse erfährt, Beziehungen entstehen und werden nicht selten zu festen Freundschaften.


2017 03 27 Montagskaffee Ev (41)kl  (2)2017 03 27 Montagskaffee Ev  (2)klWir sind sehr froh, dass Ehrenamtliche weiter viele Flüchtlinge beim Deutschlernen unterstützen, ebenso konnte wieder eine Gruppe aufgebaut werden, die Angebote für die Kinder in der Unterkunft aber auch außerhalb gestaltet. Ein Highlight war für alle der Besuch im Ailenbergturm mit Picknick! Weiterhin sind neue Ehrenamtliche natürlich immer willkommen!!!!

Wir brauchen dringend weitere Spendengelder um unsere Arbeit fortsetzen zu können.
Spendenkonto der Evangelischen Gemeinde Obertürkheim:
Stichwort Flüchtlinge: IBAN: DE75 6005 0101 0004 381457

Wir sind sehr dankbar, dass der Kirchenkreis nochmal unsere Arbeit unterstützt, indem die 450 Eurostelle für ein Jahr weiter finanziert werden konnte. Mit Dankbarkeit verabschieden wir Frau Elisabeth Remppis, die diese Arbeit mit großem Engagement geleistet hat. Ohne sie hätte sehr vieles hier in Obertürkheim nicht stattfinden können! Nun wird der Stab weiter gereicht an Frau Claudia Gieseler, der wir einen guten Einstieg in die vielfältigen Aufgabenbereiche wünschen.

Im Namen des Freundeskreises
Friederike Weltzien

Letzte Änderung amDienstag, 25 April 2017 14:42
Mehr in dieser Kategorie: « AK Asyl - Ausflug Flüchtlingsarbeit »