Log in

Verschiedenes

Vesperkirche

Die Vesperkirche startet wiederAm 13. Januar 2013 startet zum 19. Mal die Stuttgarter Vesperkirche. Sieben Wochen lang, bis zum 1. März, wird die Leonhardskirche in der Innenstadt zum "Zuhause auf Zeit" für Menschen aus ganz unterschiedlichen Lebensbereichen. Punkerin und Rentner sitzen gemeinsam am Mittagstisch, Arbeitnehmer unterhalten sich mit Hartz-IV-Empfängern. Die Vesperkirche öffnet von Montag bis Sonntag jeweils von 9 Uhr bis 16.15 Uhr ihre Tore, sonntags um 10 Uhr.

Stiftung Hospitalhof: Benefiz-Auktion

Stiftung Hospitalhof: Benefiz-Auktion Das geerbte Silberbesteck liegt unbenützt in der Schublade, der edle alte Wein ist zu schade zum Trinken, und auf Großvaters Geige wurde lange nicht mehr gespielt... Das Auktionshaus Eppli hat die Lösung: Geben Sie die alten Kostbarkeiten in eine Auktion und unterstützen Sie das evangelische Bildungszentrum Hospitalhof.

Weihnachtswerkstatt für Kinder

Weihnachtswerkstatt für Kinder Freitag, den 09. November 2012 Freitag, den 16. November 2012 Freitag, den 23. November 2012 Freitag, den 30. November 2012   jeweils vom 16.30 bis 18 Uhr im Gemeindehaus Uhlbach. Kinder von 10 bis 13 Jahren sind herzlich eingeladen.

Neue Austräger und Austrägerinnen für das Heilix Blättle gesucht

Aufgrund von Wegzug und Todesfällen hat sich leider die Zahl derer, die beim Verteilen unseres Gemeindebriefes helfen deutlich verkleinert. Deshalb suchen wir Menschen, die sich gerne bewegen und sich vorstellen können jeden zweiten Monat ca. 30 - 50 Gemeindebriefe auszutragen. Bei Interesse wenden sie sich bitte an das Pfarramt.

Die Apostelgeschichte entdecken

Nach den Sommerferien beginnt die Gruppe "offenes:bibellesen" im September mit der Lektüre der Apostelgeschichte. Anlässlich diese Neustarts laden wir sie zu einem Vortrag mit Dr. Jörg Schneider in die Andreaskirche ein.

Keine Chance den Trickbetrüger

Ein Vortrag von Kriminalhauptwachmeister Zahn zur Hauptversammlung des Evangelischen Krankenpflegefördervereins Obertürkheim am 23.06.2012 um 16:00 Uhr. Immer wieder werden gerade ältere Menschen von Trickbetrüger am Telefon, an der Haustür oder auch ganz dreist auf der Straße angesprochen. Sie werden mit einer herzzerreißenden oder sehr fadenscheinigen Geschichte überrumpelt. Es wird ihnen keine Zeit zum Überlegen gelassen und man nutzt schlichtweg die Gunst der Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit oder gar der Wehrlosigkeit. Wissen über die Machenschaften schützt vor Ausbeutung! Aus diesem Grunde wird dieses…