Log in

Schenken Sie einem Inhaftierten ein Weihnachtspaket!

(Kürzungsvorschlag 1:) Weihnachtsfreude auch hinter Gitter bringen - das war der Grundgedanke, der das Schwarze Kreuz dazu bewogen hat, schon vor 60 Jahren die ersten Pakete ins Gefängnis zu schicken. Es sucht auch in diesem Jahr wieder Menschen, die über das Schwarze Kreuz als gemeinnützige Organisation ein Paket auf die Reise bringen. Hinein kommen Nahrungs- und Genussmittel wie Kaffee und Schokolade. Die Kosten betragen etwa 30 Euro.

„Das war das Schönste, was ich in meiner ganzen Haftzeit hier erlebt habe“, bedankte sich im letzten Jahr ein Inhaftierter. Wenn Sie bei der Paketaktion mitmachen möchten oder Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte bis spätestens zum 13. Dezember an: Schwarzes Kreuz Christliche Straffälligenhilfe e.V., Jägerstraße 25a, 29221 Celle, Tel. 05141 946160, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.naechstenliebe-befreit.de .

alternativ

(Kürzungsvorschlag 2:) Weihnachtsfreude auch hinter Gitter bringen - das Schwarze Kreuz sucht in diesem Jahr wieder Menschen, die bedürftigen Inhaftierten ein Paket mit Nahrungs- und Genussmitteln wie Kaffee und Schokolade schenken. Die Kosten betragen etwa 30 Euro.

Wenn Sie bei der Paketaktion mitmachen möchten oder Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte bis spätestens zum 13. Dezember an: Schwarzes Kreuz Christliche Straffälligenhilfe e.V., Jägerstraße 25a, 29221 Celle, Tel. 05141 946160, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.naechstenliebe-befreit.de .

 

Letzte Änderung amDienstag, 03 Mai 2016 16:40