Log in

„Du siehst mich.“ – Kirchentag im Jubiläumsjahr in Berlin und Wittenberg

 

DEKT36 Logoblock dreizeilig orange

Der Deutsche Evangelische Kirchentag findet vom 24. bis 28. Mai in Berlin und Wittenberg statt. Über konfessionelle und religiöse Grenzen hinweg erleben Zehntausende Gemeinschaft, feiern Gottesdienste, lauschen Konzerten und nehmen an politischen Debatten teil. Gleichzeitig finden sechs „Kirchentage auf dem Weg“ in acht Städten Mitteldeutschlandsstatt: kulturelle, spirituelle und touristische Stationen auf dem Weg zum gemeinsamen Festgottesdienst am Sonntag auf den Wittenberger Elbwiesen. Kurz vor dem Kirchentag beginnt in Wittenberg die Weltausstellung der Reformation mit dem Titel „Tore der Freiheit“. Alle Informationen zum Kirchentag finden Sie unter www.kirchentag.de.

„Du siehst mich!“ (1. Mose 16,13) – das ist die Losung für den Kirchentag. Dies ist die Erkenntnis von Hagar, einer jungen Frau auf der Flucht. Ihr ist Unrecht geschehen. Doch Gott sieht sie. Er sieht ihre Situation und gibt Rat. Hagar fühlt sich wahrgenommen und beachtet. Daraus schöpft sie Kraft. Angesehen sein, wahrgenommen werden. Diese Sehnsucht ist groß. Dafür schicken viele inzwischen regelmäßig „Selfies“ in die Welt. Doch wirklich gemeint sein – das geht tiefer. „Du siehst mich“. Du, Mensch, siehst mich Mensch. Die Freude darüber, dass mich jemand sieht und sich für mich interessiert, die kennt Jede und Jeder. Und gleichzeitig fällt es vielen gesellschaftlichen Gruppen in Deutschland inzwischen immer schwerer, sich überhaupt noch freundlich oder gar verständnisvoll gegenseitig anzusehen. So bietet das Kirchentagsmotto sowohl in spirituellen, als auch in gesellschaftlichen Themen einen wunderbaren Ausgangspunkt, um unser persönliches Leben und unser Zusammenleben angstfreier und fröhlicher zu gestalten.

Und so laden wir alle Gemeindeglieder aus Uhlbach und Obertürheim herzlich ein, die positiven Erfahrungen als Gastgeber des Kirchentages nun als Gäste in Berlin fortzusetzen. Aus Obertürkheim wird eine Reisegruppe zum Kirchentag fahren. Über sie kann man sich sowohl (nur) zur gemeinsamen Fahrt anmelden, als auch zur Übernachtung im Gemeinschaftsquartier (Informationen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0711 34168881). Eine Anmeldung für Privatquartiere ist über die oben genannte Homepage möglich.

Als ersten Schritt auf dem Weg zum Kirchentag feiern wir am Sonntag, den 19. Februar um 19:00 Uhr einen Gottesdienst in der Andreaskirche Obertürkheim mit dem teatro piccolo. Diese Theatergruppe hat 2015 den Eröffnungsgottesdienst des Kirchentages auf dem Rothebühlplatz mitgestaltet. Dabei ist nicht nur die Mischung zwischen Theater, Musik und Gottesdienst kirchentagstypisch, sondern auch die grundsätzliche Fragestellung „Was ist der Mensch?“ und die Möglichkeit zum anschließenden Gespräch untereinander und mit den Mitwirkenden.

Letzte Änderung amDienstag, 13 Dezember 2016 10:22