Log in

Gemeindehaus Uhlbach mit Begegnungsstätte

  • Publiziert in Kirchen

GMDH Logo 200pxAdresse:
Passeier Straße 7
70329 Stuttgart-Uhlbach

Jahrzehnte lang überlegten die Verantwortlichen der Kirchengemeinde Uhlbach, wie, wo und in welcher Form für die Bedürfnisse unserer Gemeinde ein zweckmäßiges, wirtschaftliches und unweltfreundliches Gemeindehaus zu verwirklichen sei. Nach dem Kauf des alten Pfarrgartens zwischen der Innsbrucker Straße und der Passeier Straße im Jahr 2006 beschloss der Kirchengemeinderat, einen Realisierungswettbewerb zum Neubau eines Gemeindezentrums mit Begegnungsstätte durchzuführen.
Das Preisgericht tagte im Oktober 2006 und entschied sich für den Entwurf der Architekten Lederer Ragnarsdóttir Oei. Dieses Stuttgarter Büro wurde mit der Ausführungsplanung und der Bauleitung beauftragt.
GMDH Uhlb Sommer a38277cw

Von Mai 2008 bis August 2009 wurde im Pfarrgarten an der Passeier Straße das neue Gemeindhaus mit einer Nutzfläche von 375 m² und einem umbauten Raum von ca. 1.800 m³ erstellt. Die Baukosten betrugen rund 1,2 Millionen Euro.
Die Einweihung erfolgte am 20. September 2009 mit einem feierlichen Gottesdienst und einem Gemeindefest.
Seitdem hat sich das Haus mit seinen hellen, freundlichen und zweckmäßigen Räumlichkeiten und seinem eindrucksvollen Ausblick auf den Uhlbacher Ortskern und die Weinberge von Uhlbach und Rotenberg zu einem unverzichtbaren Zentrum des Uhlbacher Gemeindelebens entwickelt.

Regelmäßig genutzt wird das Gemeindehaus von der Begegnungsstätte sowie folgenden Gruppen der Kirchengemeinde:

  • Kirchengemeinderat
  • Kindergottesdienst
  • Konfirmandenunterricht
  • Kirchenchor Uhlbach
  • Posaunenchor Obertürkheim-Uhlbach
  • Jugendcafé
  • Krabbelgruppen
  • Montagsmaler
  • Sylvesterorchester
  • Flötengruppe

Daneben finden in den Räumen Gemeindefeste, Konzerte und Ausstellungen statt. In begrenztem Umfang kann das Haus von Uhlbacher Gemeindegliedern auch für private Veranstaltungen gemietet werden.
Auskünfte hierzu erteilt das Pfarramt Uhlbach unter Tel. 0711 322802

Im Jahr 2011 erhielt die Evang. Kirchengemeinde Uhlbach als Bauherrin zusammen mit den Architekten Lederer Ragnarsdóttir Oei den Hugo-Häring-Preis des Bundes Deutscher Architekten Stuttgart/Mittlerer Neckar („Kleiner Hugo“).
Von der Architektenkammer Baden-Württemberg erhielt das Gemeindehaus im gleichen Jahr eine Auszeichnung für „Beispielhaftes Bauen“. In der Begründung schreibt die Jury:
„Der wohl proportionierte Kubus positioniert sich kraftvoll am Hang und entfaltet mit seiner Klinkerfassade eine große Ausdruckskraft. Die sehr bewusst entwickelten Details und einfühlsam gesetzten Fenster unterstützen die Stärke des Baukörpers. Überraschende Formen, wie die Bögen als oberer Abschluss der Seitenfassade, stellen den ablesbaren Bezug zum Innenraum her, der mit den sichtbar gehaltenen Ziegelkappendecken eine eigene Identität erhält. Der einfach gegliederte Grundriss erreicht mit seiner stark betonten Erschließungsachse und dem exponierten Treppenhaus eine eindrucksvolle Raumqualität.“

Bildergalerie zur Entstehungsgeschichte

GMDH a03298cwGMDH a12016cwGMDH a12047cwGMDH a12903cwGMDH a16906cwGMDH a17074cwGMDH a17351cwGMDH a17487cwGMDH a18047cwGMDH a19185cwGMDH a19301cwGMDH a21160cwGMDH a21377cwGMDH a22993cwGMDH a24477cwGMDH a24562cwGMDH a24737cw

Letzte Änderung amFreitag, 06 Mai 2016 12:18