Log in

Spazierwegkonzert 21.10.2018

Sonntag, 21. Oktober 2018, 17 Uhr, Petruskirche Obertürkheim

Spazierwegkonzerte schwarz

„Kleinode der Kammermusik“-
für Violine, Viola und Klarinette von J.B. Vanhal, B. Martinu, R. Clarke u.a.

Trio Frisoni

Regine Rosin (Violine), Verena Rosin (Viola), Rebekka Kirchner (Klarinette)
Das Trio Frisoni bringt selten aufgeführte Werke in verschiedenen Duo-Kombinationen und als Trio zu Gehör. Zu Beginn spielen Violine und Klarinette ein Duo von Carl Philipp Emanuel Bach. Es folgt das Originalwerk „Prelude, Allegro und Pastorale“ von Rebecca Clarke für Klarinette und Viola, entstanden im Jahr 1941. Das Stück ist atmosphärisch und der besondere Zusammenklang der zwei Instrumente wird kontrastreich zur Geltung gebracht.
Das zweite zentrale Werk im Rahmen des Konzertes sind „Drei Madrigale für Violine und Viola“ des tschechischen Komponisten Bohuslav Martinu, die Anklänge an tschechische Volksmusik hörbar werden lassen. Die beiden Streichinstrumente entfalten hier eine ungeahnte Klangfülle. Als Abschluss spielen die Musikerinnen das Trio op.20 Nr. 1 von Johann Baptist Vanhal, einem böhmischen Komponisten der Spätklassik.
Die Klarinettistin Rebekka Kirchner lebt in Obertürkheim. Sie unterrichtet an der Stuttgarter Musikschule und geht einer regen Konzerttätigkeit im Großraum Stuttgart nach. Regine Rosin wohnt in Fellbach, neben der Arbeit als Violinistin unterrichtet sie an Musikschulen. Verena Rosin ist Vorspielerin beim Philharmonischen Staatsorchester Mainz.
Bereits seit ihrer Schulzeit betreiben die Musikerinnen in unterschiedlichen Formationen Kammermusik. Sie werden moderierend durch das Programm führen.

Der Eintritt ist frei. Um Spenden zur Deckung der Kosten wird gebeten.

Gefördert von  STUTTGART mit Pferd schwarz

Letzte Änderung amDienstag, 24 Juli 2018 08:13
Mehr in dieser Kategorie: Spazierwegkonzert 23. September 2018 »