Log in

Jontef

Jontef 2011 k13093wSonntag, 17. November 2013 (Volkstrauertag), 17 Uhr, Andreaskirche Uhlbach
Jontef: „S'is gut – Konzert gegen das Vergessen“

Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

Jontef ist eine Klezmerband, die 1988 am Landestheater Tübingen gegründet wurde. Jiddische Lieder, virtuose Instrumentalstücke und kabarettistische Einlagen aus der Welt des jüdischen Humors sind charakteristisch für diese Gruppe.

S ´is gut -- wann sagt a Jid S ´is gut? Wenn es ihm gut geht? Nein, wenn es ihm schlecht geht, sagt er S ´is gut. Und trotzdem singt er.

 

„S ´is gut – Konzert gegen das Vergessen“, schildert leidenschaftlich, virtuos und mit komödiantischem Witz die Sorgen und Nöte der jüdischen Stetlbewohner.
Der in Israel gebürtige Sänger und Schauspieler M.Ch. Langer brilliert in der Rolle des jiddischen „Badchen“, einer Mischung aus Sänger, Spaßmacher und Weisheitslehrer.
Heiter-verschmitzte Anekdoten über alltägliche Begebenheiten werden konfrontiert mit Liedern wie „Kroke“, das eindringlich das tragische Schicksal der Juden im Krakauer Getto besingt. Die Intensität der Musik steht dem in nichts nach: Die von Joachim Günther brilliant gespielte Klezmerklarinette und das temperamentvolle Akkordeon, Wolfram Ströles virtuose Violine,  der humorige Kontrabass; Musik, in der Wehmut und Ausgelassenheit diese unnachahmliche Verbindung eingehen, deren Charme sofort gefangen nimmt.

Letzte Änderung amFreitag, 13 Mai 2016 10:13