Log in

Nachtschicht 8.5.2016

Nachtschicht am 8. Mai 2016, 19:00 Uhr, Theaterhaus
„Manche lernen´s nie!“ – Die Nachtschicht zum Thema „Recht auf Bildung“.
Am Sonntag, den 8. Mai, ist die Nachtschicht um 19:00 Uhr nun zum zweiten Mal zu Gast im Theaterhaus. Im Mittelpunkt des Gottesdienstes steht das Projekt „199 kleine Helden“ der Dokumentarfilmerin Sigrid Klausmann-Sittler. Das sind 199 Geschichten kleiner Helden aus fast jedem Land der Erde.
Vor dem Hintergrund ihrer Schulwege erzählen sie von ihrem Leben, ihren Ängsten und Träumen. Sie alle verbindet Mut, Phantasie, Ehrgeiz und ihre visionäre Kraft. Alle Kinder machen sich auf den Weg in eine bessere Zukunft – jeden Tag neu. Dabei müssen viele Kinder große Mühe und Gefahren für ihr Menschenrecht auf Bildung auf sich nehmen. Sigrid Klausmann-Sittler und Walter Sittler, der Produzent der Filme, werden von diesem bewegenden Projekt erzählen und Ausschnitte zeigen. Patrick Bebelaar (Piano) und Frank Kroll (Klarinette), die ebenso wie Walter Sittler auf den Bühnen des Theaterhauses regelmäßig zu Hause sind, bringen einen neuen "Stern" zum Glänzen: Lea Sittler, die in Göteborg Saxophon studiert und auch eine wunderbare Stimme hat. Der Gottesdienst findet in Kooperation mit der Jugendkirche, und der Stuttgarter Nord-Gemeinde statt. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten (40 20 7 -20 / -21 / -22 / -23).

Bild oben: Musikerin Lea Sittler feiert im Theaterhaus mit ihren Eltern einen ganz besonderen Muttertag

Letzte Änderung amFreitag, 06 Mai 2016 09:56