Log in

Nachtschicht „Wir sehen die Natur“

 Ein Fest der Natur-Wunder mit dem Cellisten Scott Roller: 5. Februar, 19 Uhr im Luthersaal der Andreaskirche.

Seit sechs Jahren geht die Nachtschicht „on Tour“ – zum Meditieren in der Natur. Dabei liegt nicht nur die „weltliche“ Reiseleitung in den besten Händen von Dr. Wolf Wölfel, sondern bei jeder Wanderung auch eine Kamera. Er und die Lachyogatrainerin Annegret Hedtke-Maier meditieren auch durch das Objektiv ihrer Kameras. Bilder von atemberaubender Schönheit sind in sechs Jahren „on Tour“ entstanden. An diesem Abend wird ein ganz gezielte Auswahl der allerschönsten Bilder zu sehen sein und der Cellist Scott Roller wird sich von ihnen zu zauberhaften Klang-Bildern inspirieren lassen. Er lässt in seinen Stücken Elemente aus Klassik, Jazz, Elektronischer Musik und Weltmusik kunstvoll verschmelzen und hat bei seinem Nachtschichtauftritt 2012 große Begeisterung damit ausgelöst. Poetische Texte bringen die Naturerlebnisse auf den Punkt. Köstliche Naturprodukte können – wie bei jeder schönen Wanderung – zwischendurch gevespert und getrunken werden. Ein Fest für fast alle Sinne also, das mitten im Winter schon mal Lust macht, sich die Schönheit der kleinsten Blüten und höchsten Berge zu Herzen gehen zu lassen und sie in fröhlicher Gemeinschaft zu bestaunen. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Letzte Änderung amDienstag, 13 Dezember 2016 10:53
Mehr in dieser Kategorie: « Konzert Pepper & Salt Adventskonzert »