Log in

Spazierwegkonzert

Sonntag, 17. Juni 2018, 17 Uhr, Petruskirche Obertürkheim

Spazierwegkonzerte schwarz

Sefardische Lieder des 10. - 17. Jahrhunderts - neu arrangiert und in Ladino gesungen

Duo Mejtar
Hartmut Kehr (Gitarre), Mikhail Shilin (Gitarre und Gesang)
Das Duo Mejtar präsentiert ein komplettes Repertoire mit ausschließlich sefardischen Liedern - Lieder der Seefahrer, Hirten, Bauern, Landsknechte und Gaukler. Die Lieder der Sefarden gehen größtenteils auf die Zeitspanne zwischen dem 10. und 17. Jahrhundert zurück und gehören somit zum ältesten überlieferten Musikgut der europäischen Kultur.

Die sefardische Musik entstand im mittelalterlichen Spanien, vorgetragen von Cancioneros an Fürstenhöfen. Seit dieser Zeit hat sie Einflüsse von Marokko, der Türkei und Griechenland, von Argentinien und aus verschiedenen Volksmusikstilen innerhalb Spaniens aufgenommen. Die entstandenen Gesangstraditionen verbreiteten sich von Spanien aus sowohl in östlicher als auch in westlicher Richtung. Dabei haben sie sich in jeder Region angepasst, regionale Eigenheiten wurden integriert und sie entwickelten sich über die vielen Jahrhunderte zu teils sentimentaler, aber auch schwungvoller, sowie dramatischer als auch fröhlicher Musik.
Es gibt drei Arten sefardischer Lieder: Balladen und Unterhaltungslieder, Romanzen sowie geistliche oder liturgische Gesänge. Die Texte können in unterschiedlichen Sprachen vorgetragen werden, einschließlich des Hebräischen für religiöse Gesänge, sowie im Ladino.
Die beiden Musiker Hartmut Kehr aus Oberhausen und Mikhail Shilin aus Kharkiv (Ukraine) lernten sich 2011 bei ihrer gemeinsamen Arbeit im jüdischen Theaterensemble „REJ“ in Oberhausen kennen. Sie entdeckten miteinander ihre Liebe zur Musik Osteuropas, speziell der jüdischen Musik. Aus anfänglich lockerem, gemeinsamen Musizieren entwickelte sich bis heute ein Repertoire, das sich inhaltlich deutlich vom populäreren hierzulande bekannten Klezmer unterscheidet.
Der Eintritt ist frei. Um Spenden zur Deckung der Kosten wird gebeten.

Gefördert von  STUTTGART mit Pferd schwarz

Letzte Änderung amFreitag, 20 Juli 2018 11:57