Log in

Nachtschicht

Nachtschicht Fotograf  Volker Beinhorn

2. Nachtschicht am 24. Februar, 19.00 Uhr, Andreaskirche Obertürkheim: Vertrauen in der Beziehung – ein Theatergottesdienst mit der „Komödie im Marquardt“

Eine „Ehe währt für immer“. Das ist nicht nur der Titel einer köstlichen Komödie, die „im Marquardt“ am 16. März anläuft, das ist auch der Traum fast aller Paare, wenn sie sich das Ja-Wort geben. Es ist so eine wundervolle Idee, dass es da einen Menschen gibt, bei dem man das Vertrauen hat, dass sie / er in guten, wie in schlechten Zeiten an unserer Seite steht. Jemand, bei dem wir uns auch mal „fallen lassen“ und ganz wir selbst sein können. Doch wie schnell ist dieser Traum oft ausgeträumt – aller Vertrauensvorschuss aufgebraucht. Und dann greifen die Paare im guten Fall gemeinsam zu menschlichen und schriftlichen „Ratgebern“ und müssen doch oft feststellen, dass sich einmal verlorenes Vertrauen nicht wieder herstellen lässt. Ein „Ende mit Schrecken“ scheint dann noch die beste Lösung zu sein.

Unter der Regie von Udo Schürmer spielen Eva Geiler und Marcus Ganser ein Paar, dessen Beziehung eine reine Katastrophe ist, die das aber auf keinen Fall öffentlich zeigen können, denn er ist ein Bestsellerautor, der den Erfolg seines neuen Buches mit Ratschlägen für eine glückliche Ehe nicht gefährden will. Doch das wird ihnen von acht weiteren Akteuren ganz schön schwer gemacht – alle im fliegenden Wechsel gespielt von Eva Geiler und Marcus Ganser. Einige davon werden sie in Ausschnitten im Gottesdienst präsentieren und gemeinsam mit dem Regisseur auch zu den ganz alltäglichen, zwischenmenschlichen Hintergründen der mitreißenden „Tour de Farce“ Stellung nehmen. In der Hoffnung, dass damit zwei der einzig ernsthaften Heilmittel für Beziehungskrisen mehr Gewicht bekommen: Humor und das Vertrauen auf göttlichen Beistand, gerade wenn wir mit unserem Vertrauen in den Partner am Ende sind.
Die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes steht zu Redaktionsschluss noch nicht fest. Alle weiteren Informationen zum Stück unter www.schauspielbuehnen.de und zum Gottesdienst ab Januar und www.nachtschicht-online.de.

Letzte Änderung amDonnerstag, 20 Dezember 2018 14:19