Log in

Kirchengemeinderat in Uhlbach

Der Kirchengemeinderat
Der Kirchengemeinderat und die Pfarrerin oder der Pfarrer leiten gemeinsam die Kirchengemeinde. Zusammen treffen sie alle wichtigen finanziellen, strukturellen, personellen und inhaltlichen Entscheidungen für die Kirchengemeinde. Das Gremium setzt gemeinsam Ziele, gestaltet gemeinsam Kommunikation, übt miteinander Kontrolle aus, erkennt und löst Konflikte gemeinschaftlich. Diese arbeitsteilig und partnerschaftlich ausgeübte Gemeindeleitung ist eine spannende und erfüllende Aufgabe. Sie fordert aber auch Kraft und Zeit.

Kirchengemeinderat Uhlbach
Seit der letzten Kirchenwahl im Jahr 2013 gehören diesem Gremium an:

KGR Uhlbach a45406cbKGR Uhlbach a45406cb

  • Pfarrerin Margarete Goth
    (Tel. 0711 322802)
  • Martin Eisele-Remppis (gewählter Vorsitzender, Tel. 0711 326601)
  • Kirchenpflegerin Claudia Knaier
    (Tel. 0711 9183218)
  • Michaela Bräuninger
  • Fleurelle Durst
  • Rainer Gräßle
  • Ruth Müller
  • Tim Schäflein
  • Dieter Sonnleitner

Am Sonntag, 12.01.14, wurde der neu formierte Kirchengemeinderat in einem feierlichen Gottesdienst in sein Amt eingeführt. In seiner ersten Sitzung am Montag, 20.01.14, hat der neue Kirchengemeinderat
Martin Eisele-Remppis zu seinem ersten Vorsitzenden gewählt.

Kirchengemeinderatssitzungen
Diese finden in Uhlbach in der Regel mittwochs um 20 Uhr statt. Die Sitzungen sind öffentlich.

Aufgaben des Kirchengemeinderates
Die Mitglieder des Kirchengemeinderats tragen für viele Aufgaben der Gemeinde die Verantwortung:

  • bei der örtlichen Gottesdienstordnung
  • beim Opferplan
  • in der Verwaltung des kirchlichen Haushalts und des Gemeindevermögens
  • beim Bau und der Erhaltung der Gebäude
  • im Pfarrstellen-Besetzungsgremium
  • bei Festen der Gemeinde
  • für die Öffentlichkeitsarbeit der Gemeinde
  • bei Veranstaltungen für alle Altersstufen
  • als Arbeitgeber für Voll- und Teilzeitkräfte der Gemeinde
  • bei der Gewinnung und Begleitung von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

Daneben wird sich der Kirchengemeinderat mit der Frage beschäftigen, welche besonderen Schwerpunkte zu setzen und zu realisieren sind.

Letzte Änderung amDienstag, 03 Mai 2016 16:40