Log in

Basisausbildung Vikariat

Basisausbildung Vikariat

Fünfzehn Monate meines Vikariats liegen hinter mir. Ich freue mich, dass ich in der evangelischen Kirchengemeinde Uhlbach, in der Schule und im Dekanat Bad Cannstatt Erfahrungen sammeln konnte.
Grundaufgaben im Pfarrdienst – Gottesdienst, Seelsorge, Bildung und Leitung – konnte ich kennenlernen, einüben und reflektieren.
Am Anfang konzentrierte sich die Ausbildung auf den Religionsunterricht. Fast drei Monate hospitierte und unterrichtete ich im Team mit anderen Vikaren an der „Elise von König Gemeinschaftsschule" in Stuttgart-Münster. Seit Februar 2014 unterrichte ich vier Stunden Religion an der Grundschule Uhlbach. Meine Lehrprobe über die „Geburt und Rettung Moses" legte ich im Dezember 2014 ab. Die Fragen der Grundschulkinder bringen mich oft ins Staunen.
In Kursen am „Pädagogische-Theologischen-Zentrum" lernte ich beispielsweise Unterrichtsmethoden oder Modelle für die Konfirmandenarbeit kennen.
Fünfzehn Wochen meines Vikariats besuchte ich Kurse am Pfarrseminar der Landeskirche in Stuttgart-Birkach. Seelsorge, Kirchenrecht, Gottesdienstgestaltung standen u.a. auf unserem Stundenplan.
Inzwischen blicke ich auf ein ganzes Kirchenjahr als Vikarin zurück. Gerne erinnere ich mich an Gottesdienste: Taufen, Abendmahlsfeiern, Hochzeiten, Beerdigungen, Fest- und Familiengottesdienste. Ich danke Ihnen für jede Rückmeldung, die Sie mir gaben. Vielen Dank, dass Sie mir Ihre Perspektive zur Verfügung stellen. Auf diese Weise tragen auch Sie zu meiner Ausbildung bei.

Magdalena Beyer

 

Letzte Änderung amDienstag, 03 Mai 2016 16:40