Log in

Gemeindefest

Gemeindefest am 5.7. in der Andreaskirche Obertürkheim

Mit einem Hitzerekord von über 40 Grad am Sonntag, dem 5.7., war es erstaunlich, dass doch einige Menschen aus Obertürkheim und Uhlbach den Weg zum Gemeindefest in die Andreaskirche Obertürkheim auf sich nahmen. Mit einem Gottesdienst leitete Pfarrerin Weltzien gemeinsam mit Pfarrerin Goth das Fest ein.

Es gab einen Kirchentagsrückblick, bei dem Margarete Goth über ihren Glücksmoment beim Kirchentag berichtete, Petra Jung, wie sie beim Frühstücken mit ihren Kirchentagsgästen über die Inhalte der Veranstaltung informiert wurde, und Jochen Braun seine Erfahrungen mit dem logistischen Stemmen des Abends der Begegnung und der Nachtschicht in Winnenden mitteilte. Nach dem Gottesdienst ging es sogleich zum Essen in den Luthersaal über. Der Grill war bereits vorgeheizt, machte der Sonne gluttechnisch heftig Konkurrenz. Draußen standen einladend die blauen Pavillons, die kaum genutzt wurden, da es im Luthersaal wesentlich kühler war und Friederike und Uwe Weltzien mit Flöte und Gitarre musizierten, während die hungrigen Gäste sich am Grillgut Schweinehals, Uria-Rinderwürste oder Hirtenkäse in Alu und an den Salaten satt essen durften. Die Grundschüler unter der Leitung von Friederike Weltzien führten im Anschluss die Geschichte von „Josef und seinen Brüdern" auf. Sehr improvisiert, aber – oder gar deshalb? - sehr lustig. Elke Michel (Kinderchorleiterin) begleitete die Lieder am Klavier und gab so den Ton an. Danach konnte man sich bei Kaffee und Kuchen unterhalten, die Kinder durften sich am Wassersprengler erfrischen, und ein paar Künstler gab es, die die Kirchentagshocker farblich verbesserten. Gegen 17 Uhr leerten sich die Reihen – ein schöner gemeinsamer Sommertag ging zu Ende.

Gisela Ehrhardt

Gemeindefest1 k15446

 Die Karawane von "Josef und seine Brüder"

Gemeindefest2 k15447

 Die KiTa-Hocker werden bemalt

 

Letzte Änderung amDienstag, 03 Mai 2016 16:40
Mehr in dieser Kategorie: « Besuchsdienste Stadtteilzentrum »